Donnerstag, 27. September 2012

Ich bin komisch!


Das sagt zumindest Frauchen. 

Vor ein paar Wochen waren wir im Feld und sind auf einen Hund der entfernten Nachbarschaft getroffen, den ich zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht leiden konnte [was ich natürlich auch deutlich gezeigt habe :/]. Pf - er mich aber auch nicht, so wie der sich verhalten hat.
Heute ist er dann mit seinem Frauchen an unserem Haus vorbei gelaufen - ich habe natürlich gebellt, ist schließlich mein Gebiet hier! Wir wollten genau zur selben Zeit einen Spaziergang machen und auch noch den selben Weg gehen. Irgendwann hatten wir die Beiden dann aufgeholt und wir haben uns ganz freundlich beschnüffelt. Ist doch ganz okay der Andere, findet er scheinbar auch. Danach konnten wir noch ein bisschen gemeinsam weiterspazieren und es hat mir sehr gut gefallen :)

Aber mal ehrlich, man muss doch erstmal vorsichtig sein! Außerdem muss ich ja auch zeigen, dass ich groß und stark bin....

---------------------

Weil ich danach so nass und dreckig war - aber nicht dreckig genug zum abduschen *höhöhö* - hat Frauchen mir eine Fleecedecke über das Körbchen gelegt, das ist jetzt doppelt so kuschelig!




Kann so ein Wauzel böse sein? ;)



Freitag, 21. September 2012

Eine Milchkuh im Feld..


Heute hatte ich Uni-Frei und bin schön mit Wauzi ins Feld gegangen. 
Der erste Weg führte zum Gras, Jonny ließ mal wieder die Kuh raushängen. 


Als ich Jonny damals in der Pflegestelle besucht habe wurde er mir schon als grasender Hund vorgestellt und diese Eigenart hat er beibehalten.


*uuuh schmeckt das bitter*








Danach ist Jonny noch ganz toll durch dir Gegend gerannt. 
Hach, ich finde es immer so schön ihm dabei zuzusehen! 

Allerdings fiel mir zuhause auf, dass Jonny ein blutiges Pfötchen hatte - mal wieder die Wolfskralle.
Ich bin daraufhin sofort zum TA gefahren, der die Kralle mal wieder gezogen hat. 
Jetzt hat der arme Wurm einen Verband um, den er noch bis morgen dranbehalten soll :(


Achja und diese Schuhe sind neu und extra für die Spaziergänge im Nassen bzw. auch im Schnee gedacht. Sie sind Wasserundurchlässig, aber das konnte ich noch nicht testen und warm gefüttert. 


Montag, 17. September 2012

Gepflegte Pfötchen..


Jetzt wo das Wetter wieder kühler und nasser wird leiden nicht nur unsere Hände, sondern auch die Pfötchen unserer geliebten Vierbeiner. Ich habe lange überlegt, was ich wohl für Jonny tun kann und habe mich nun letztendlich für Melkfett entschieden. Das gibt es z.B. in einem Riesenpott für unter einem Euro bei dm. Ich benutze das Fett jetzt schon seit einer Woche und muss sagen, dass sich Jonnys Pfötchen schon viel besser anfühlen!




Was tut ihr um die Pfötchen eurer Hunde zu schützen?

---------------------------

 Wo wir schonmal bei dem Pfoten- thema sind:
Ich habe letztens im Dogforum gelesen, dass viele an den Pfoten ihrer Hunde schnüffeln, da sie das als total angenehm empfinden. Ich rieche auch gerne an Jonnys Pfötchen, allerdings noch viel lieber an seinem restlichen Fell, insbesondere am Kopf. Habt ihr auch so eine Eigenart entwickelt, seit ihr eure Hunde habt :D? 

Donnerstag, 6. September 2012

Hundeschule I

Hallöchen ihr Lieben :)!

Wie ihr ja wisst waren Jonny und ich gestern in der Hundeschule. 
Erstmal hat uns das Navi wunderbar in die Pampa geschickt :D woraufhin ich anrufen musste um nach dem Weg zu fragen. Zum Glück war es nicht mehr weit, denn wir waren schon etwas spät dran. 
Dann habe ich Jonny aus seiner Box geholt und an die Leine genommen, man kam dann durch ein Tor zur Welpenspielwiese und von dort auf den Übungsplatz. Die Frau war sehr nett und hat sich Jonnys Verhalten erstmal angeguckt, richtig erklären konnte sie es sich offensichtlich aber auch nicht. Verglichen zu sonst war er gestern aber auch wirklich sehr friedlich, bis auf ein paar Bellattacken und 3,4 mal Knurren wenn ihm ein Hund zu nah kam. Sobald er sowas angefangen hatte sollte ich die Leine fallen lassen und schnell in eine andere Richtung laufen, das hat auch tatsächlich gewirkt, Jonny ist mir hinter hergelaufen und hat mit dem aufregen aufgehört.
Ansonsten wurden eben Grundkommandos geübt (nennt man das dann Unterordnung?), also Sitz - bleib, Platz - bleib [auch mit Ablenkung durch andere Hunde], Fuß (das konnte/kann Jonny ja noch nicht..wird jetzt aber in angriff genommen!) und Steh. Außerdem sollten die Hunde über eine Hürde springen (das hat Jonny wunderbar gemacht ♥) und so ein Ding was aussieht wie ein Dreieck hochlaufen..Jonny war schon so gut wie oben bis er sich dann doch erschreckt hat..er hat es aber mit vielen Leckerlis dann doch noch geschafft. 
Es war also insgesamt eine tolle Stunde und nächsten Mittwoch gehe ich wieder mit ihm hin :) 
Die Frau meinte übrigens auch, dass Jonny ein Agility-Hund wäre. Das glaube ich auch und wenn ein Platz frei wird würde ich das auch gerne mit ihm anfangen.


Hier noch ein Foto vom Wochenende, wo Jonny sich meine Socke zum Spielen gekrallt hat.



Montag, 3. September 2012

Herbstgeschirr


Jonny hat heute (mal wieder :D ) ein neues Geschirr bekommen. Wir haben es im Fressnapf gekauft, da es momentan im Angebot zu finden ist. Es ist mit Fleece gepolstert und reflektiert. Wir haben 5,99 € für Größe S bezahlt, es gibt noch XS (4,99 €), M und L. Gerade wenn es jetzt früher dunkel wird ist es ja wichtig sich dementsprechend zu kleiden, daher habe ich mir auch schon eine Warnweste zugelegt. Außerdem möchte ich noch eine reflektierende Leine kaufen und auch da warte ich noch auf das passende Angebot.  


Müdes Wauzi :)